Privatinseln mieten in Südamerika

Paradiesische Privatinseln zum Mieten in der abwechslungsreichen Landschaft Südamerikas

 

Südamerika beherbergt traumhafte Privatinseln zum Mieten. Die Landschaft und Natur von Chile, Peru oder Argentinien ist wie keine andere. Die Berge und Nationalparks laden zum Wandern ein, die weißen Strände zum Relaxen. Folgen Sie den Spuren von Daniel Dafoe‘s Romanheld auf der Robinson Crusoe Insel in Chile.

Südamerika

Chile
Das Land Chile liegt im Südwesten Südamerikas. Chile grenzt im Westen und Süden an den Pazifischen Ozean, im Norden an Peru, im Nord-Osten an Bolivien und im Osten an Argentinien. Chile erstreckt sich über 4.300 km in Nord-Süd-Richtung entlang der Anden und des Pazifischen Ozeans. Die chilenischen Anden bilden einen der höchsten Gebirgszüge der Welt und weisen eine Vielzahl von Gipfeln über 6.000 m auf.
Chile ist ein Reiseziel mit unterschiedlichen Facetten. Nationalparks, hohe Berge, Gletscher und Wüsten, Skigebiete und Badeorte, lebendige Städte aber auch einsame Gegenden wie der an Inseln reiche Süden mit Tatagonien und Feuerland.

Peru
Peru liegt etwas südlich des Äquators und besitzt als drittgrößtes Land in Südamerika etwa die 3,5-fache Fläche von Deutschland. Das Land beherbergt landschaftliche und klimatische Unterschiede, wie sie kaum größer sein können. An der Pazifikküste regnet es kaum. Es gibt sogar eine ausgedehnte Wüstenregion direkt am Meer. Doch schon 50-100 km landeinwärts zieht sich majestätisch der große Gebirgszug der Anden parallel zur Küste von Peru. Mit Bergen und Gletschern weit jenseits der 5.000 m (Perus höchste Berg ist der Huascarán mit 6.768 m) bilden sie einen atemberaubenden Kontrast. Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Kontakt

Newsletter

anmelden