Matana South Seas Plantation

Fidschi | Pazifischer Ozean

Anfrage senden

  • Größe ca. 326 ha
  • Preis
    • USD 18.995.000
    • EUR 16.671.055
    • GBP 14.897.255
    • CAD 25.056.596
    • SEK 176.843.217
    • CHF 18.519.875
    • AUD 27.315.524
    • BRL 72.627.451
    • NZD 28.747.567
    • FJD 39.677.111
    • CNY 130.624.384
    • RUB 1.195.526.362
  • Lage Koro Island
  • Land/Staat Fidschi
  • Region Pazifischer Ozean

Lage

Kein geringerer als schon der berühmte Captain Bligh ("Meuterei auf der Bounty") beschrieb in seinen Aufzeichnungen detailliert die Exotik der Matana South Seas Plantation während seiner historischen Reise mit dem königlichen Großsegler Providence von Tahiti nach Batavia im Jahre 1789: "… Die sich hoch aus dem Meer erhebende Insel Koro ist die östlichste von mir entdeckte Insel und in meinem Logbuch der Bounty festgehalten am 6. Mai 1789 (17° 11' S). Nichts vermag ihre Schönheit zu übertreffen …"

Größenverhältnisse und Titel

Die Matana South Seas Plantation (Certificate of Title 5588) liegt auf Koro Island. Sie umfasst 3.261.882 qm freien Grundbesitz und die vier folgenden Titel:

  • "Nadawa", 348.042 qm: Folio C.G.500
  • "Matana", 1.116.972 qm: Folio C.G.357
  • "Nola #1", 946.998 qm: Folio C.G.473
  • "Wailolo", 853.917 qm: Folio C.G.499

Diese jeweils eigenständigen Titel bieten dem neuen Eigentümer vielfältige Erschließungsmöglichkeiten – nach Belieben von nur einem Teil Matanas oder des gesamten Landbesitzes.

Vermögenssteuer: Keine

Besitzverhältnisse

Ein Blick auf die Landkarte zeigt die gute Lage des großen Landbesitzes, im Nordwesten der Fidschis, die Häfen der Vatumatau Bay und das hinreißende Kap, bekannt als Wailolo Point oder Nola Point. Außerdem erkennbar ist der schöne, ca. 6,6 km lange weiße Sandstrand, der sich an der gesamten westlichen Küstenlinie des Besitzes entlang streckt. Nur 8% des Grundes in den Fidschis ist erwerbbar, die restlichen 92% stehen unter treuhänderischer Verwaltung des Staates für die Einwohner des Landes.

Geschichte

Matana ist ein weitläufiges Anwesen und war ehemals eine Kokosnussfarm, auf der Kopra produziert wurde. Einige ähnliche Objekte sind in den Fidschis erworben und von den neuen Eigentümern in Resorts oder in auf ähnliche Weise genutzte Residenzen umgewandelt worden.
Das Objekt ist eines der äußerst wenigen uneingeschränkten Grundbesitztümer auf Koro Island; es ist unberührt von den Einflüssen der Zeit und bietet aufgrund seiner Lage und des örtlichen Klimas vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen der behördlichen Genehmigungen. Koro Island verfügt über einen eigenen Flughafen und wird angeflogen von der die Inseln verbindenden Fluggesellschaft Fiji Air.

Topographie

Von der Küste mit ihren annähernd 6,6 km weißen Strandes bis hinauf zu Anhöhen von 152 m über dem Meeresspiegel entlang der Baumgrenze bis hin zu seiner östlichen Grenze bietet das Anwesen einmalige Szenerien: atemberaubende Sonnenuntergänge über Anhöhen und Steilküsten. Es finden sich zahlreiche geeignete Flächen für eine Erschließung. Es gibt momentan keinen Anschluss an eine öffentliche Strom- oder Wasserversorgung oder an das Telefonnetz. Auf dem Land finden sich zahlreiche Quellen, fließende Gewässer und Wasserfälle – ausreichend Wasser für eine Erschließung.

Erneuerungen

Matana ist angeschlossen an die Küstenstraßen, die Koro Island als Plantagenstraßen dienen. Der momentane Eigentümer legte eine Straße hoch in den Hügeln der Plantage an um die natürlichen Strandzonen zu bewahren. Auf einer Anhöhe finden sich einige Arbeiterhütten.

Verkauf

Die Plantage wird verkauft im Sinne einer Eigentumsübertragung, es fällt eine Stempelabgabe von 2% zu Lasten des Käufers an. Bei Vertragsabschluss ist das uneingeschränkte Eigentum garantiert. Der Titeltransfer wird im Rahmen der Gesetze des Landes abgewickelt.

Gründung eines Hotels oder Resorts: Fördermaßnahmen der Regierung

• keine Körperschaftssteuer auf Gewinne über einen Zeitraum von 20 Jahren
• zollfreie Einfuhr von Betriebsausstattung, Maschinen und Pflanzen
• 100% Abschreibungsmöglichkeit allen Kapitalaufwandes in jedem Jahr über einen Zeitraum von acht Jahren
• Verluste können innerhalb von sechs Jahren vorgetragen werden

Internationale Verbindungen zu den Fidschis

Der Südpazifik und speziell die Fidschis werden gut bedient von einem Netz internationaler Flug- und Schiffsgesellschaften. Direktflüge werden angeboten von und nach Japan, in die USA, nach Hawaii, Australien, New Zealand, Neu Kaledonien, Vanuatu und andere Inseln im Südpazifik. Der Flughafen von Koro Island liegt nur 30 Flugminuten vom Fiji's Nadi International Jet Terminal. Die Fidschis sind Teil des Britischen Staatenbundes. Landessprache ist Englisch.

Entwicklung in angrenzenden Bereichen

Angrenzend an die Südgrenze des Anwesens findet sich das 2.023.500 qm große Dere Bay Resort and Estates Development – hier stehen ca. 2000 qm große Strandgrundstücke zum Verkauf zu je USD 125,000 (USD 250,000 je 4047 qm).

Weitere Objekte

Kontakt

Newsletter

Ja, ich möchte den Newsletter mit Informationen rund um die Welt der Privatinseln erhalten. Falls Sie kein Interesse mehr haben, können Sie sich in jedem Newsletter am Ende abmelden.