Creekside

Neuseeland | Australien & Neuseeland

Anfrage senden

Creekside Olivenöl - Gewinner der Goldmedaille beim Neuseeland-Olivenöl-Wettbewerb 2009

Download Diashow (ca. 8,5 MB)

Ein jeder Gast, der die Brücke über den kleinen Fluss vor unserem Wein- und Olivengut Creekside passiert, atmet auf im Anblick des prachtvollen Gartens – wegen seiner friedlichen Stille, seiner Weite und seiner üppigen Obst- und Magnolienbäume verdient er das Kompliment, ein Park zu sein. Die Ruhe dieser sehr gepflegten Anlage, die Spaziergänge zwischen Weinreben, Rosenstöcken und Olivenbäumen, der Genuss gartenfrischer Früchte wie Aprikosen und Orangen und die vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten lassen viele Reisende länger auf Creekside weilen als geplant. Das Gut lädt ein zum Ausruhen nach oder vor einer Neuseeland-Rundreise oder als Einstimmung zu einer Ferienwoche auf Forsyth Island oder Pohuenui Island in den Marlborough Sounds. Es liegt in der kleinen Stadt Blenheim mitten in der Region Marlborough, dem bedeutendsten und sonnigsten Weinanbaugebiet Neuseelands – rund 30 Weingüter produzieren vielfältigste Weine und laden zum Probieren ein, besonders beliebt sind der Sauvignon Blanc und der Chardonnay. Im Februar findet das sehr besuchenswerte Marlborough Food & Wine Festival statt.


Richtpreis
Das gesamte Weingut steht exklusiv Ihnen und Ihren Freunden oder Ihrer Familie (6 Personen) zur Verfügung für 750 NZD pro Nacht (zuzügl. Steuern; inklusive Frühstück). Oder Sie wählen ein Doppelzimmer für 250 NZD pro Nacht (zuzügl. Steuern; inklusive Frühstück).

Unser Tipp
Einige entspannte Tage auf Creekside lassen sich wunderbar kombinieren mit einem Aufenthalt in den Marlborough Sounds auf Pohuenui Island oder auf Forsyth Island, die sich in derselben liebevollen Verwaltung befindet wie Creekside. Gerne organisieren wir für Sie Aufenthalt und Überfahrt.

Lage
Blenheim, 70 km südöstlich von Nelson, im Nordosten der Südinsel Neuseelands.

Unterkunft
Creekside bietet Ihnen drei helle und stilvoll eingerichtete Doppelzimmer mit jeweils eigenem Bad und eigener Terasse zum Garten, einen großzügigen Wohnbereich mit weitläufiger Veranda zum Park und eine große, voll ausgestattete, offene Wohnküche. Sat-TV, E-desk (Internetanschluss, Telefon/Fax).

Verpflegung
Unser Verwalterehepaar füllt Ihren Kühlschrank mit regionalen Köstlichkeiten für Ihr Frühstück und ist Ihnen außerdem gerne bei Ihren Einkäufen behilflich. Zahlreiche Restaurants vom guten mittleren bis sehr hohem Standard in der unmittelbaren Nachbarschaft laden Sie zu täglich variierenden Geschmackserlebnissen ein und zum Kennenlernen der sehr gastfreundlichen Einheimischen.

Aktivitäten
Sehr schön sind die Weinprobetouren in und um Blenheim. Die Region Marlborough bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten: Schwimmen mit Delfinen in den Marlborough Sounds, Walbeobachtungen, Angel- Wasserski- und Kajaktouren, Wanderungen in Nationalparks, entspannte Tage an den zahlreichen Stränden. Begegnen Sie der Kultur der Maori, Neuseelands Ureinwohnern, und genießen Sie die kulturelle Vielfalt der Städte. Ein schöner kleiner Ausflug in die Nachbarschaft ist der Besuch des wundervollen Gartens ‚Upton Oaks’ der Familie Monahan. In liebevoller Kleinarbeit in altenglischem Stil angelegt, wird er immer wieder prämiert und in Lifestyle-Magazinen gezeigt. Nach einer Gartenführung lädt Sue Monahan in ihrer viktorianischen Villa zum Tee ein.

Reisezeit
Die Region des Marlborough Sound ist mit seinem Mikroklima zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Hochsaison für Neuseeland ist von November bis März. Von Mai bis Ende September ist dortiger Winter; mit Niederschlägen und Wind muss man rechnen.

Anreise
Flug bis Wellington, Weiterflug (20 Min) nach Blenheim. Blenheim liegt am nördlichen Abschnitt der South Island Main Trunk Railway von Picton nach Christchurch – täglich stoppt der Langstreckenpersonenzug TranzCoastal. Blenheim ist mit den State Highways 1 und 6 an das Fernstraßennetz Neuseelands angeschlossen.

Weitere Objekte

Kontakt

Newsletter

Ja, ich möchte den Newsletter mit Informationen rund um die Welt der Privatinseln erhalten. Falls Sie kein Interesse mehr haben, können Sie sich in jedem Newsletter am Ende abmelden.