Slipper Island

Neuseeland | Australien & Neuseeland

Anfrage senden

Die Coromandel-Halbinsel ist eine besonders ausdrucksstarke Gegend Neuseelands: Die üppige Vegetation der Insel besticht mit herrlichen Farnen, wilden Blumen und vielen kleinen Wasserläufen, die die hügelige Halbinsel durchziehen. Vor dieser Landzunge liegt Slipper Island im Pazifik – ein Juwel für Taucher und Wassersportler. Die stete Brandung des Pazifiks rollt an die zart rosa gefärbten Sandstrände der Insel. Zerklüfteter Fels gestaltet die Struktur des Meeresbodens und bietet zahlreichen Tierarten eine Heimat. Sportfischer und Angler sind von dieser Gegend begeistert. Slipper Island hat eine registrierte Wiegestation und alle Rekordfänge können offiziell aufgezeichnet werden. Die Insel liegt im Areal dreier großer Sportfischturniere, die jährlich von Januar bis April stattfinden.

Richtpreis
Chalet für 2 Personen: EUR 600 pro Woche.

Lage
Vor der Coromandel Halbinsel/Ostküste.

Unterkunft
In der Insel-Lodge für bis zu zwölf Personen. Salon mit Kamin, Esszimmer, Küche, zwei zusätzliche Bäder, Terrasse. 5 separate Chalets für je 2 Personen.

Verpflegung
Lassen Sie sich mit landestypischen Gerichten verwöhnen: Meeresfrüchte, inseleigene Erzeugnisse wie Bio-Obst und -Gemüse, vorzügliche Weine aus Neuseeland. Selbstversorgung ist möglich: voll ausgestattete Küche und Außenbarbecue sind vorhanden.

Aktivitäten
Sämtliche Wassersportarten, Rundflüge mit dem Insel-Helikopter, Tiefseefischen, Felsangeln, Tontaubenschießen, Wracktauchen mit erfahrenem Tauchlehrer, Wandern, Tagesausflüge zu benachbarten Inseln oder ans Festland zum Golfspielen, Einkaufen oder zu Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie die kleinen landestypischen Ortschaften Tauranga und Whangamata. Geben Sie sich dem kulturellen Angebot der Millionenstadt Auckland hin: Ein Konzertbesuch, ein Bummel durch das Stadtzentrum oder den Hafen runden Ihren Aufenthalt ab.

Reisezeit
Generell ist gerade die Coromandel-Region zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Hochsaison für Neuseeland ist von November bis März. Die Zeit von Mai bis Ende September ist dortiger Winter; mit Niederschlägen und Wind muss man rechnen.

Anreise
Flug nach Auckland und Autotransfer (1,5 Std.) nach Tairau/Pauanai. Die Insel ist nach einer kurzen Bootsfahrt schnell erreicht. Alternativ fliegen Sie direkt von Auckland per Kleinflugzeug oder Hubschrauber auf die Insel.

Weitere Objekte

Kontakt

Newsletter

Ja, ich möchte den Newsletter mit Informationen rund um die Welt der Privatinseln erhalten. Falls Sie kein Interesse mehr haben, können Sie sich in jedem Newsletter am Ende abmelden.