Le Taha'a Island Resort & Spa

Französisch Polynesien | Pazifischer Ozean

Anfrage senden

Le Taha’a ist das unübertroffene Luxusresort des Südpazifiks, umgeben von strahlend weißen Stränden und in der Sonne glitzerndem Wasser. Das Resort wurde einst als das exklusivste in ganz Französisch Polynesien entworfen. Die wunderbare Lage auf Motu Tautau am Korallenriff ist einzigartig: auf der Lagunenseite blickt man auf Taha’a, auf der dem Meer zugewandten Seite bietet sich ein unübertrefflicher Ausblick auf Bora Bora. Taha’a wird oft "Vanilla Island" genannt, denn hier werden 70% der polynesischen Vanilleproduktion erzielt, geschätzte 25 Tonnen im Jahr.

Richtpreise
Ab USD 1.000 pro Nacht + Steuern (Over Water Suite).

Lage
Dieses traditionelle Hotel im polynesischen Stil ist nur 5 Bootsminuten von der Hauptinsel Taha’a entfernt. Von Raiatea braucht man mit dem Boot nur 35 Minuten bis zur Insel. "Uporu", auch als Taha’a bekannt, ist ein wildes Paradies ca. 230 km westlich von Tahiti, im Archipel der Gesellschaftsinseln.

Unterkunft
Das Resort bietet 48 "Over Water"-Suiten und 12 Strandvillen von über 100 qm. Die Anlage übertrifft alle anderen Hotels im gesamten pazifischen Raum. Zur Ausstattung gehören: private Veranden und tropische Gärten, private Swimming-Pools (Strandvillen), geräumige Lounge und Terrasse, privates Deck mit direktem Zugang zur Lagune ("Over Water"-Bungalows), Deckenventilator, Klimaanlage, Kaffee/Teekocher, Minibar, Fön, Schminkspiegel, Schließfach, Fernseher, CD-Player und Telefon mit internationaler Direktdurchwahl.

Verpflegung
Es gibt drei Restaurants und zwei Bars im Le Taha’a Island Resort. Das La Plage befindet sich am Pool und Strand. Vanille, das Hauptrestaurant, und Ohiri, für die gehobene Küche, liegen im Zentrum des Resorts zwischen den Bäumen. Lassen Sie sich die Strandbarbecues sowie polynesischen und Meeresfrüchtebüfetts schmecken. Dazu gibt es Live-Entertainment.

Aktivitäten
Le Taha’a bietet einen Swimming-Pool am Strand, umgeben von Sonnendecks und gefliesten Bereichen mit Clubsesseln. Die Poolbar und das Restaurant La Plage sind den ganzen Tag geöffnet.

Den Gästen des Le Taha’a stehen Jetski, Wasserski, ein Tennisplatz mit Beleuchtung, ein Pétanquefeld, ein Volleyballplatz und ein Whirlpool am Strand zur Verfügung.

Entdecken Sie die wundervolle Insel Taha’a vom Meer aus und mit dem Geländewagen. Erkunden Sie die Vanilleplantage und Perlenfarmen oder genießen ein romantisches Motupicknick.

Im Resort gibt es zwei verschiedene Boutiquen: in der einen werden alltägliche Annehmlichkeiten sowie lokale Handwerkskunst angeboten, während die andere den natürlichen Schmuck der pazifischen Lagunen verkauft: die weltberühmten schwarzen Perlen.

Unvergessliche Hubschraubertouren starten auf Taha’a und Bora Bora, inklusive täglichem Pendelverkehr und Inselerkundungen. Am besten kombiniert man Bora Bora und Taha’a zusammen in einer Rundfahrt.

Manea Spa
Das Manea Spa ist einzigartig gelegen: in einem schattigen Kokospalmenwäldchen zwischen den Gewässern eines kleinen Sees und der Lagune. Es wurde im polynesischen Stil erbaut und fügt sich perfekt in seine Umgebung auf dem Motu. Das Spa ist der Höhepunkt des Hotels Le Taha’a.

Beste Reisezeit
Le Taha’a verfügt über ein tropisches Klima und kann daher das ganze Jahr über besucht werden. Die beste Reisezeit ist allerdings von Mai bis November. Von Dezember bis März können starke Regengüsse sowie tropische Wirbelstürme auftreten.

Anreise
Per Linienflug nach Papeete (Tahiti) und Anschluss nach Bora Bora. Bootstransfer zwischen den Inseln.

Weitere Objekte

Kontakt

Newsletter

Ja, ich möchte den Newsletter mit Informationen rund um die Welt der Privatinseln erhalten. Falls Sie kein Interesse mehr haben, können Sie sich in jedem Newsletter am Ende abmelden.