Isla Robinson Crusoe

Chile | Südamerika

Anfrage senden

Robinson Crusoe – Daniel Defoes Romanheld – lebte wirklich: Er hieß Alexander Selkirk, stammte aus Schottland und bereiste Anfang des 18. Jahrhunderts als Seemann die Südsee, bis er nach einem Streit von seinem Kapitän auf der verlassenen Insel Más a Tierra ausgesetzt wurde. Sie trägt heute zu Ehren des Abenteurers den Namen Isla Robinson Crusoe. Über vier Jahre überlebte der "wahre" Robinson Crusoe auf der Insel, bis er 1709 gerettet wurde. Heute leben etwa 600 Menschen auf dieser Insel, die meisten vom Tourismus und dem Hummerfischen. Sie müssen, um Robinsons Spuren zu folgen, nicht in einer Höhle wohnen: Die Isla Robinson Crusoe bietet in zwei Gästehäusern saubere, schlichte Zimmer und ein gemütliches Ambiente. Sind Sie aber hungrig nach einem Abenteuer, zelten Sie in der echten Robinson-Höhle! Vor allem Reisende, die das Ungewöhnliche schätzen und gern im Einklang mit der unberührten Pflanzenwelt leben, finden auf der Isla Robinson Crusoe Ihr Paradies.

Hier finden Sie einen ausführlichen Reisebericht zur Insel.

Richtpreis
ab USD 420 pro Tag/Person (inkl. Vollpension).

Lage
Pazifik, 640 km vor Chiles Küste.

Unterkunft
Zwei empfehlenswerte Gästehäuser mit gemütlichem Komfort.

Verpflegung
Die Gästehäuser bieten eine sehr gute, reichhaltige, traditionelle Küche und freundlichen Service. Gerade die Hummer-Gerichte sind hervorragend!

Aktivitäten
Wandern, Schnorcheln, Fischen. Wandeln auf den Spuren Alexander Selkirks: Die 1000 Meter hohe Insel weist neben der literarischen Historie auch Berge und Täler, Buchten und Strände, Schluchten, Weiden und Felsen und einen phantastischen Blick über den Pazifik auf. Die bizarren Felsformen der Insel stehen im Kontrast zu der üppigen Vegetation.

Auf dem Festland erwartet Sie eine hinreißende Metropole Südamerikas: Santiago de Chile, Landeshauptstadt. Im Norden der Stadt: der Monte San Cristobal mit Zoo, Grünanlagen und ausgezeichneten Restaurants. Kulturell erfrischen Sie sich im Museo Chileno de Arte Precolombino. Rund um die Stadt laden Weingüter zu Besichtigung und Proben der vorzüglichen Weine Chiles ein.

Reisezeit
Beste Zeit November bis März. Von April bis Oktober Wetterunsicherheiten möglich.

Anreise
Flug bis Santiago de Chile und per Kleinflugzeug (2 1/2 Stunden) und Boot (ca. USD 1.300 pro Person hin und zurück) zur Isla Robinson Crusoe.

Reisebericht von der Robinson Crusoe Insel, Schweizer Familie, 11.3.2008

Kontakt

Newsletter

Ja, ich möchte den Newsletter mit Informationen rund um die Welt der Privatinseln erhalten. Falls Sie kein Interesse mehr haben, können Sie sich in jedem Newsletter am Ende abmelden.