Isla Simca

Panama | Zentralamerika

Anfrage senden

Eine Mischung aus Kreuzfahrt, Safari und Strandresort auf einer einzigartigen Privatinsel

Im Laufe der vergangenen zehn Jahre hat sich Isla Simca zu einem privaten Zufluchtsort entwickelt, an dem Sie den stressigen Alltag hinter sich lassen können. Die Insel trug einst den Namen Isla Canales de Tierra, bevor der Besitzer die 109-Hektar-Insel nach der Automobilfirma seines Vaters benannte. Das exklusive Inselrefugium bietet Privatsphäre, die Sie nur an wenigen Orten auf der Welt finden. 

Preise

Exklusive Run-of-house-Buchungen sind für bis zu 30 Gäste verfügbar. Der Preis für die exklusive Anmietung der Insel beginnt bei USD 252.00 (basierend auf 15 Gästen und 7 Nächten), kann jedoch je nach Saison variieren. Für detaillierte Informationen und maßgeschneiderte Angebote wenden Sie sich gerne an ein Mitglied des Vladi Island Travel-Teams.

Lage
Isla Simca liegt an der Pazifikküste Panamas inmitten des tropischen Regenwalds. Die Insel bietet 109 Hektar wilden Dschungel und ist nur ca. 40 Bootsminuten vom Nationalpark der Insel Coiba entfernt.

Unterkunft
Die vier Unterkünfte liegen rund 300 Meter über dem Meeresspiegel und den vier Hauptstränden der Insel. Von hier hat man einen unbeschreiblichen Blick über die tropischen Wälder und auf die azurblaue Bucht der Provinz Veraguas.

Die luxuriösen Unterbringungen fügen sich mit ihren frischen Farbakzenten und Dachgärten perfekt in das Grün des Waldes ein, die Räume sind hell und modern gestaltet. Olgas’s Haus verfügt über eine Suite mit umlaufendem Balkon, der die gesamte obere Etage umschließt sowie drei Schlafzimmer mit eigenem Bad auf der unteren Ebene. Das West- und Südhaus haben jeweils sechs Schlafzimmer mit Bad (drei im Obergeschoss, drei im Erdgeschoss) und Balkon. Die Mastersuite bietet einen großen Wohnbereich, Schlafzimmer im Zwischengeschoss, zwei Badezimmer und drei Balkone. Die Insel bietet 24 Gästen während ihres Aufenthaltes eine exklusive und komfortabele Unterkunft.

Verpflegung
Ein Großteil der servierten Speisen kommt entweder aus eigenem oder regionalem Anbau oder wird, wie der Fisch, direkt selbst gefangen und frisch zubereitet. Auf Isla Simca wachsen verschiedene Obst- und Gemüsesorten, Bienenvölker produzieren den inseleigenen Honig und es werden Hühner und Enten gehalten. Das Brot wird täglich frisch vom Teamchef gebacken, die servierten Meeresfrüchte stammen aus den umliegenden Gewässern.

Aktivitäten
Die Insel ist ein wahres Naturparadies. Sie bietet natürliche Lebensräume, dichte Wälder und Bäche. Eine große Vielfalt an Tier- und Vogelarten kann auf Spaziergängen durch den Dschungel entdeckt werden. Die zwei Swimmingpools, der Jacuzzi und die bequemen Liegen bieten einen atemberaubenden Blick über die Baumkronen und das endlose Meer. Der perfekte Ort, um nach einem anstrengenden Tag zur Ruhe zu kommen. Die Insel und ihre Umgebung laden zu verschiedensten Aktivitäten ein. Ob Kajakfahren, Angeln, Tauchen, Jet-Ski, Ausritte mit dem Pferd oder eine Tour mit dem Quad durch die Berge, Naturfreunde und Abenteurer kommen hier voll auf ihre Kosten.

Anreise
Wir empfehlen Ihnen nach Panama City zu fliegen und von dort einen einstündigen Flug zur privaten Landebahn nach Pixvae zu nehmen. Von hier aus benötigen Sie nur noch eine halbe Stunde mit dem Boot zur Insel. Ein Yacht- oder Helikoptertransfer ist ebenfalls möglich.

Reisezeit
Die beste Reisezeit ist von Mitte Dezember bis Mitte April während der Hochsaison. Auch die Monate Mai, Juni und Juli sind sehr angenehm.
Kontakt

Newsletter

Ja, ich möchte den Newsletter mit Informationen rund um die Welt der Privatinseln erhalten. Falls Sie kein Interesse mehr haben, können Sie sich in jedem Newsletter am Ende abmelden.