Top 10 der schönsten Schlossinseln

Costaérès Bretagne, Frankreich

Auf dem Schloss dieser französischen Privatinsel können auch Sie sich wahrlich königlich fühlen. Wie kaum eine andere Insel liefert Costaérès eine märchenhafte Kulisse. Erbaut wurde das Schloss 1893 von einem polnischen Mathematiker. Heute gehört das aus pinkem Granit gefertigte Gebäude dem bekannten deutschen Kabarettisten und Schauspieler Dieter Hallervorden. Über Vladi Island Travel kann diese besondere Schlossinsel auch gemietet werden.

Weitere Informationen zur Vermietung von Costaérès

Schloss Mauensee, Mauensee, Schweiz

Für den jetzigen Besitzer hat sich mit dieser wunderschönen Schlossinsel ein Traum erfüllt. Während seiner Ausbildung bei der Schweizer Armee verliebte er sich in Schloss Mauensee. Auch nach dem Militärdienst konnte er diesen besonderen Ort nicht vergessen. So begleitete ihn die Erinnerung auch Jahre nach seinem Aufenthalt in der Schweiz. 1998 kaufte der inzwischen als Wirtschaftsdiplomat und Kunstmäzen arbeitende Mann schließlich die Insel, um mit seiner Ehefrau in das aus dem zwölften Jahrhundert stammende, hübsch renovierte Anwesen zu ziehen.

Isola di Loreto, Iseo See, Italien

Vincenzo Richieri, ein der königlichen Marine zugehöriger Kapitän, errichtete 1910 das Schloss auf der Isola di Loreto im neugothischen Stil und mit absoluter Dekadenz. Zur Schlossinsel gehören auch ein Yachthafen sowie ein gut gepflegter Garten. Das Gesamtergebnis ist ein kleines Stück Paradies. Die Insel selbst diente im 15. Jahrhundert als Klosterstätte für Nonnen.

Boldt Castle, Sankt‐Lorenz‐Strom, Staat New York, USA

Es sollte das romantischste Geschenk zum Valentinstag sein, das es je gegeben hat. Im Jahre 1900 begann der Bau von Boldt Castle, einem verschwenderisch ausgestatteten Anwesen mit 100 Zimmern, nachdem die Uferlinie der Insel der Form eines Herzens nachempfunden wurde. Der wohlhabende Hotelier George Boldt wollte seiner Frau Louise auf diese Weise seine große Liebe zu ihr zeigen. Leider gab es für die beiden kein Happy End, da Louise verstarb, bevor das Schloss fertiggestellt werden konnte. In seiner Verzweiflung gab Boldt die Insel und Boldt Castle auf. Später kaufte die Thousand Islands Bridge Authority die Insel, investierte Millionen in die Restauration des Schlosses und ließ das ursprünglich geplante Boldt Castle schließlich erwachen.

Castle Stalker, Schottland, Großbritannien

Castle Stalker, eine den Gezeiten unterworfene kleine Insel an der Westküste Schottlands, war einst ein beliebtes Jagdrevier des schottischen Königs James IV. Der gälische Name der Insel lautet daher Caisteal Stalcair, die “Insel des Jägers”. 1540 präsentierte Duncan Stewart von Applin dem König das Turmhaus der Insel, das bis heute gut erhalten geblieben und an bestimmten Tagen im Sommer für die Öffentlichkeit zugängig ist.

Insel Mainau, Bodensee, Deutschland

Im Bodensee in Ufernähe liegt die Insel Mainau mit dem Deutschordenschloss. Dass die Insel nahezu komplett mit wilden Rosen, Dahlien und unzähligen anderen Blumenarten bewachsen ist, macht ihr Erscheinungsbild so besonders. Aber auch das barocke Schloss, das von 1739 bis 1746 gebaut wurde, ist eine Augenweide. Es ist ein beliebter Ort für Bankette, Hochzeitsfeiern und ähnliche Festivitäten.

Singer Castle, Sankt‐Lorenz‐Strom, Staat New York, USA

Den „Thousand Islands“ in Amerika gehört eine ganz bestimmte Insel an, die sich von allen anderen abhebt: Dark Island. Hier befindet sich das prächtige Singer Castle, das Herzstück dieser Region. Benannt wurde das Schloss nach der Produktionsfirma Singer, für die der damalige Inselbesitzer und Bauherr Frederick Bourne als Geschäftsführer tätig war. Erst kürzlich diente Singer Castle als Schauplatz für die US-amerikanische Reality-Show “The Great Escape”. Aber auch als Location für Hochzeiten und Geburtstagsfeiern oder als Rückzugsort für den Familienurlaub ist Singer Castle ein beliebtes Ziel.

Weitere Informationen zu Singer Castle auf Dark Island

Brecqhou Island, Sark, Kanalinseln, Großbritannien

Brecqhou Island gehört zur Gruppe der Kanalinseln und ist weit entfernt vom Trubel des britischen Festlandes. 1993 kauften Sir David und Sir Frederick Barclay, zwei Milliardärsbrüder mit Verantwortung für “The Telegraph Group”, die Insel Brecqhou und das darauf befindliche Schloss – für die öffentlichkeitsscheuen Geschwister der ideale Rückzugsort. Das Schloss wurde dem gotischen Stil nachempfunden, hat dicke Wände aus Granit und kräftige Festungsmauern, aber auch zwei Pools und einen eigenen Helikopter Landeplatz. Demnach bietet Brecqhou Island eine gelungene Verbindung aus klassischem und modernem Inselleben.

Seeschloss Ort, Traunsee, Österreich

Von Bergen, hübschen Städtchen und am Seeufer gelegenen Dörfern umgeben thront auf einer kleinen Insel im österreichischen Traunsee das Seeschloss Ort. Eine kleine Insel mit großer Geschichte: Seit 1080 nannten viele wechselnde Besitzer sie ihr Eigen, unter anderem auch ein König und ein Herzog. 1995 eignete sich schließlich die Stadt Gmunden die Insel an. Heute ist das Seeschloss Ort mit seinem familienbetriebenen Restaurant ein beliebtes Ausflugsziel und dient auch als Ort für Feierlichkeiten jeglicher Art.

Château de Chillon, Genfer See, Schweiz

Direkt am Ufer des Genfer Sees liegt das Château de Chillon, eines der meist besuchten historischen Baudenkmäler der Schweiz. Im Hintergrund sind die schneebedeckten Gipfel der Alpen sichtbar. Das architektonische Juwel und seine romantische Lage haben schon viele Literaten und Künstler inspiriert, unter anderem Jean-Jacques Rousseau, Victor Hugo, Lord Byron und Delacroix. Heute kann das Château de Chillon auch für Events, Meetings und andere besondere Anlässe gebucht werden.

Kontakt

Newsletter

Ja, ich möchte den Newsletter mit Informationen rund um die Welt der Privatinseln erhalten. Falls Sie kein Interesse mehr haben, können Sie sich in jedem Newsletter am Ende abmelden.